Schattenstauden – Alles, nur kein Schattendasein

Schattenstauden

Schattenstauden haben ihren ganz besonderen Reiz. Ihre häufig filigran anmutenden Blüten bringen Leichtigkeit in dunkle Ecken. Besonders oft ist es jedoch ihr schmückendes Blattwerk, dass Attraktivität in den Garten bringt. Der Wechsel aus Form, Farbe und Oberfläche sowie das tanzende Spiel aus Licht und Schatten verleihen einem von der Sonne abgewandtem Garten(teil) seinen beruhigenden und mystischen Charme.

Gerne werden vorhandene Bäume und Sträucher mit geeigneten Schattenstauden unterpflanzt. Achten Sie beim Pflanzen darauf, dass Sie das bestehende Wurzelwerk nicht zu stark beschädigen. Bei stark durchwurzelten Flächen ist es ratsam, eine Schicht Pflanzerde aufzubringen. Verteilen Sie darauf unseren Wurzelaktivator für zügiges und stressfreies Anwachsen. Da die frisch gesetzten Pflanzen in der Regel im Regenschatten der Baumkronen liegen, ist gerade unter Nadelbäumen auf ein regelmäßiges Wässern während der Anwachsphase zu achten.

Der Eingangsbereich des Hauses ist häufig Richtung Osten oder Norden ausgelegt. Wenn der Vorgarten angelegt werden soll, sind geeignete Schattenstauden gern gesehene Partner. Oft steht in kleinen Pflanzflächen nur wenig Platz zur Verfügung. Für Bäume und Sträucher ist daher oft kein Platz. Weil die Fläche - nicht zuletzt aus Verkehrssicherheit beim Verlassen des Grundstücks - gut zu überblicken sein soll, sind Stauden hier genau die richtige Wahl. Auch macht es ihnen meist nicht all zu viel aus, wenn während der Wintermonate der Schnee ins Blumenbeet geschippt wird.

Das die Pflanzenwelt im Schatten äußerst bunt ist, sehen Sie an unserer Auswahl an Schattenstauden.

Bei den meisten Stauden stirbt zum Jahresende hin durch Frosteinwirkung der oberirdische Pflanzenteil ab. Um dem Garten dennoch über den Winter Struktur zu geben, werden Stauden gern mit geeigneten Zwergsträuchern kombiniert.

Mögliche schattenverträgliche Zwerggehölze sind unter anderem

Wir empfehlen Ihnen zum Vorbeugen von Unkrautbewuchs unseren Frux Stauden- & Rosenmulch - die pflanzenfreundliche Alternative zu Rindenmulch.

Besuchen Sie uns und entdecken Sie die Vielfalt. Wir beraten Sie gerne.